Discofox Turnierpaar Nicole und Thorben Rump aus Wunstorf / Hannover
Nicole und Thorben aus Steinhude bei Wunstorf tanzen für den Discofox-Turnierclub Hannover
  • 0
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
slot_machine_down
Ruhrpottpokal Oberhausen 2017
slot_machine_down
NRW-Cup 2016
slot_machine_down
Regio-Cup Oberhausen 2016
slot_machine_down
Westdeutsche Meisterschaft 2016
slot_machine_down
1. Hannover Discofox Cup
slot_machine_down
TAF Essen 2016
slot_machine_down
Deutsche Meisterschaft 2015
slot_machine_down
NRW-Cup 2015
slot_machine_down
Deutsche Meisterschaft Kür 2015
slot_machine_down
DC 2015
slot_machine_down
Norddeutsche Meisterschaft 2015
slot_machine_down
Ruhrpottpokal 2015
Ruhrpottpokal 2015
slot_machine_down
TAF Turnier 2015 in Essen
slot_machine_down
Deutsche Meisterschaft Kür 2014
slot_machine_down
SauerlandCup 2014
slot_machine_down
Westdeutsche Meisterschaft 2014
Slide #1 description
slot_machine_down
Norddeutsche Meisterschaft 2014
Slide #2 description
slot_machine_down
Göttinger Discofox Cup 2013
Slide #3 description
slot_machine_down
Discofox Turnierclub Hannover
19
Herzlich Willkommen auf der Discofox-Seite von Nicole und Thorben

Erster Platz beim Sauerlandcup in Lüdenscheid

Manuel, Thorben, Nicole, Mika, Steffi, Tim, Katharina und Nick Manuel, Thorben, Nicole, Mika, Steffi, Tim, Katharina und Nick

Zum sechsten Mal lud die Tanzschule Geza Lang zum Discofox Sauerlandcup nach Lüdenscheid ein. Auch der Discofox Turnierclub Hannover war wieder dabei, mit Steffi Beier, Tim Lacevita, Katharina Nack, Nick Winkelmann und der Familie Rump – diesmal im wahrsten Sinne des Wortes, denn wir hatten zum ersten Mal unsere beiden Jungs  Manuel (3) und Mika (9 Monate) dabei, was das Unterfangen doch erheblich komplizierter und anstrengender machte als ein Turnier ohne Kinder.

Wie schon zuletzt konnten wir uns  ohne große Probleme für die Finalrunde qualifizieren, in der wir gemeinsam mit 5 anderen Paaren um den diesjährigen Sauerlandcup tanzten.
Mit einer konstanten Leistung sowohl im Quick- als auch im Slow-Discofox gelang es uns uns gegen alle anderen Paare durchsetzen und so den dritten Sieg aus den letzten vier Turnieren holen.
Aus familiären Gründen folgt für uns jetzt erst einmal eine kleine Tanz-Pause. Weiter geht es voraussichtlich im November mit der deutschen Kür-Meisterschaft.
Die Hauptklasse I B gewannen Steffi Beier und Tim Lacevita, ebenfalls vom Discofox Turnierclub Hannover. Katharina Nack und Nick Winkelmann belegten den siebten Platz.

Unsere Erfolgsserie hält an – 1. Platz bei der Westdeutschen Meisterschaft

Unter dem Motto „Tanzen im Dreiländereck“ fand am 14.06. in Aachen die Westdeutsche Meisterschaft im Discofox statt.

Wir traten in der Klasse BII an, in der wir zuletzt bei drei von vier Turnieren einen Podiumsplatz erreichen konnten. Daher waren unsere Erwartungen entsprechend groß: „Die Qualifikation für die Endrunde war daher auch unser Minimalziel“

Und es lief gut für uns: Ohne Hoffnungsrunde erreichten wir die erste Zwischenrunde und konnten die fünf Wertungsrichter auch dort überzeugen. Gemeinsam mit vier anderen Paaren wurde dann in der Endrunde jeweils ein Slow- sowie ein Quick-Discofox getanzt.

In der darauf folgenden offenen Wertung konnten wir dabei insgesamt neun von zehn Einsen für uns verbuchen. 5 Einsen davon im Slow-Discofox sowie 4 Einsen und eine Zwei im Quick-Discofox. Damit war das Ergebnis bereits nach der ersten Wertung eindeutig – wir holten den ersten Platz und gewannen damit die Westdeutsche Meisterschaft in unserer Klasse.

„Das war mit Abstand unsere beste tänzerische Leistung und die wurde auch mit dem besten Ergebnis seit wir Discofox tanzen belohnt.

2. Platz bei Norddeutscher Meisterschaft im Discofox

In diesem Jahr fand die Norddeutsche Meisterschaft im Discofox in der Tanzschule Bodscheller in Hildesheim statt. Für uns vom Discofoxturnierclub Hannover also fast ein Heimspiel.

Wir taten uns dabei in der Hauptgruppe B II zunächst ungewohnt schwer. Von 14 Teilnehmern in der Gruppe mussten 9 in die Hoffnungsgruppe – darunter auch wir. Im Slow-Discofox konnten wir dann aber die Wertungsrichter an diesem Abend zum ersten Mal überzeugen und so in die Zwischenrunde einziehen.

Nach der Zwischenrunde, die die wir problemlos überstanden, erreichten noch 7 Paare die Endrunde. In einem spannenden Finale mussten wir uns dann aber knapp den Lokalmathadoren aus Hildesheim geschlagen geben und sicherten uns somit den zweiten Platz.

Damit erreichten wir in unserem vierten Turnier des Jahres zum dritten Mal einen Podiumsplatz.

Norddeutsche Meister und damit auch Titelverteidiger in der S-Klasse wurden die Trainer von Thorben und Nicole, Maike Sage & Stephan Guttenberger, die den Titel zum fünften Mal in Folge nach Hannover holten.

Nicole & Thorben Rump vom Discofox-Turnierclub Hannover. Discofox-Show in Steinhude, Wunstorf, Hannover und Umgebung.